Fairgoods, Vegginale, Investmentfonds und Fleisch?

Fleisch- und Lederprodukte auf „veganer“ Lifestyle-Messe!? Kritik an der „Fairgoods“ und „Veggienale“

quelle: fairgoods.info

In der XPOST Halle in Köln finden parallel zueinander zwei Messen statt. Die so genannte „Fairgoods“ und die „Veggienale“. Beide dieser Messen werben gemeinsam auf einem Plakat und werden von der selben Veranstaltungsgruppe ausgerichtet. Beide werben mit Nachhaltigkeit, ökologischem Bewusstsein, ’sexyness‘ und dem Veganismus. In der Realität aber stellen sich auf der „Fairgoods“ auch Fleischereien, Gerbereien und Investmentfirmen vor.
Wer die Werbeplakate für die beiden Veranstaltungen kennt, wird die Dreistigkeit auf einen Schlag erkennen. „Vegan“ sticht in Leuchtfarben direkt ins Auge und erweckt somit den Eindruck, es handle sich dabei um ein rein veganes, wirklich ethisch durchdachtes Großevent.
Continue reading

Stop NATO Demo in Essen: Aufruf zum Antiautoritären Block der AFRR

Antiautoritär gegen die Nato!

Gastbeitrag

Kommt am 21.11. um 12 Uhr zum Hirschlandplatz zur Friedensdemonstration „Kein Nato-Kriegsrat in Essen!“ in den antiautoritären Block!

Vom 23.-25. November findet in Essen eine NATO-Konferenz organisiert vom JAPCC unter dem Motto „Luftwaffe und strategische Kommunikation“ statt. Wir schließen uns der Mobilisierung gegen die Konferenz an.
Die NATO (North Atlantic Treaty Organization) ist ein Millitärisches Bündnis aus 28 europäischen und nordamerikanischen Staaten. (Wikipedia)
JAPCC (Joint Air Power Competence Centre) „ist eine Einrichtung der NATO mit Sitz in Kalkar. Der Arbeitsschwerpunkt des JAPCC liegt im Bereich Weiterentwicklung der strategisch/operativen Führungs- und Einsatzgrundsätze zur streitkräftegemeinsamen Nutzung des Luft- und Weltraums der NATO und der JAPCC-Nationen. Aufgestellt wurde dieses multinationale Kompetenzzentrum, dessen Einrichtung auf eine deutsche Initiative zurückgeht, im Jahre 2005.“ (Wikipedia) Continue reading

Demo verschoben!

Die Demo „Freiheit schreckt nicht vor Knüppeln zurück“ wurde um circa zwei Wochen verschoben und findet also nicht am Samstag den 5.9 statt.
Weitere Infos werden folgen.